Die Idee hinter der Firma

Die Editing Enterprise korrigiert und lektoriert wissenschaftliche Fachartikel sowie Master- und Doktorarbeiten. Als ein soziales Unternehmen (social business) adressieren wir soziale Herausforderungen in Südafrika: Arbeitslosigkeit und sozio-ökonomische Ungleichheit. Die Editing Enterprise bietet hochqualifizierten Lektoren aus Südafrika neue berufliche Möglichkeiten, die ihnen sonst verwehrt blieben. Unsere Vision ist simpel: bessere Jobs und bessere Artikel.

Bessere Artikel

Viele Wissenschaftler haben brillante Ideen. Allerdings ist es für Nicht-Muttersprachler häufig schwierig, diese Ideen auch auf Englisch zu erklären und auszudrücken. So wird viel Energie und Arbeitszeit darauf verwendet, Wörterbücher zu durchsuchen und Grammatikregeln nachzuschlagen, anstatt sich auf die wissenschaftliche Arbeit zu konzentrieren. Die Editing Enterprise hilft Ihnen dabei, Ihre Ideen zu vermitteln – preiswert und pünktlich.

Bessere Jobs

Südafrika ist gekennzeichnet durch eine hohe Arbeitslosenrate und einen Gini Index der Einkommensungleichheit von nahezu 0,7. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes von Südafrika sind circa 40 % der Bevölkerung arbeitslos. Das durchschnittliche Einkommen derjenigen, die Arbeit haben, reicht in der Regel nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch viele Universitätsstudenten haben Schwierigkeiten, die Mittel für ihr Studium und Unterhalt aufzubringen. Die Editing Enterprise arbeitet vorwiegend mit Doktoranden aus Südafrika und Zimbabwe. Unser Ziel ist es, unseren Lektoren anspruchsvolle und gut bezahlte Arbeitsmöglichkeiten zu bieten.